Feuerwerk kann schöner nicht sein ... die Feuerwerkspalette von der Himmelsfeuerwerkerei Volker Gödde


Direkt zum Seiteninhalt

Antragsformulare

Während des Jahres ist es nicht erlaubt Feuerwerkskörper der Klasse II abzubrennen.
Jedoch sind
Hochzeitsfeuerwerke, Geburtstagsfeuerwerke sowie Feuerwerke für besondere Anlässe mit Hilfe einer Ausnahmegenehmigung möglich und bei Ihrem Ordnungsamt zu beantragen. Der Antrag sollte bereits spätestens 2 Wochen vorher eingereicht werden. Sollte es einmal knapp werden, übernehmen wir sehr gerne für Sie die Beantragung.
Es gilt zu beachten, dass die Durchführung eines Feuerwerkes immer der Genehmigung auch des Grundstückeigentümers, eventuell auch z.B. des Grünflächenamtes, der Schifffahrtsbehörden und Umweltbehörden bedarf.
Grundsätzlich gilt, das Privatpersonen, die ein Feuerwerk der Klasse II außerhalb von Silvester zünden möchten, keinen Versicherungsschutz, über zum Bespiel der eigenen
Haftpflichtversicherung, verfügen. Daher ist eine Zusatzversichung sinnvoll. Informationen dazu erhält man dazu sicherlich bei seiner eigen Versicherung.

Um Ihnen die Antragstellung zu erleichtern, können Sie den Antrag im PDF-Format ausdrucken. Diesen müssen Sie lediglich noch mit Ihren persönlichen Daten versehen und bei Ihrem Ordnungsamt einreichen.

Zum Download - bitte auf die Bilder klicken

Blatt 1
Blatt 2

Start | Online kaufen | Wissenwertes | Antragsformulare | Anfragen | Impressum | Site Map


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü